Saison 2017

Am Sonntag den 30. Juli 2017 wurde um unseren  Jubiläumspokal gekegelt.

 

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

1.  SuS Berumerfehn                                       315 Holz

2. Freiwillige Feuerwehr Upgant-Schott    300 Holz

3. Frisia Berumerfehn                                     290 Holz

4. SKV Brookmerland                                     290 Holz

5. Kyffhäuser Leezdorf                                   280 Holz

6. KBV Goode Trüll Upgant-Schott             265 Holz

7. Gut Ziel Ostermoordorf                             265 Holz

Am 21.07.2017 veranstaltete der Schützenverein "Gut Ziel" in Ostermoordorf während der Festwoche ein Kegeln für Vereine.

Voller Stolz gewann unser Team den großen Pokal mit 350 Holz.

Ergebnisse: Dieter Schwarz 50/45 = 95 Holz, Theo Beninga 50/45 =95 Holz, Johann Ihnen 50/40 = 90 Holz und

Hans Meiners 40/30 =70 Holz.

Kegelteam gewinnt Pokal am 13.07.2017

Bei der Sportwoche beim SuS Berumerfehn belegte unser Team auf der sehr schwierigen Bahn mit 315 Holz den 1. Platz.

Besetzung: Hans Meiners, Johann Ihnen, Dieter Schwarz und Gerd Dyhr.

Der Heimatverein Schottjer Dreesche bereitet bereits jetzt das Firmenkegeln 2017 vor.

Angelehnt an die großen Erfolge der letzten Jahre wollen der Vereinsvorstand und das Firmenkegelteam wieder gemeinsam die Weichen stellen für ein schönes und erfolgreiches Event.
Das war das Ergebnis einer Zusammenkunft der „Arbeitsgruppe Firmenkegeln“, die sich aus dem Vorstand, dem Festausschuss und dem Kegelteam zusammensetzt. Die Teilnehmerzahl der Marienhafer und Upgant-Schottjer Firmen, Handwerker, Dienstleister und Behörden hatte in den letzten beiden Jahren bereits die magische Zahl von 50 Gruppen überschritten.
Darauf soll aufgebaut werden, das ist das erklärte hohe aber auch realistische Ziel von dem Initiator Hinni Beninga, der wiederum auf eine motivierte große Gruppe von mehr als 30 Helfern zurückgreifen kann. Anfang Juni werden wieder die Kugeln auf der renovierten Outdoorkegelbahn beim Ellernhus rollen. Die Firmeninhaber, sowie Filial- und Geschäftsstellenleiter sind eingeladen, sich mit ihren
Partnern und Angestellten im Ellernhus am Dreescher Weg mit anderen Branchen zu treffen und mit den anderen Firmen gute Gespräche zu führen, die im Geschäftsalltagsstress oft zu kurz kommen. Der Spaß steht dabei wieder im Vordergrund. Gleichwohl wird mit viel Ehrgeiz, Euphorie und Siegeswillen um die vier Wanderpokale „gekämpft“. Bei einer Grillwurst, einem frisch gezapften Pils, einem Glas Sekt und anderen alkoholischen oder nicht alkoholischen Getränken plaudert es sich erfahrungsgemäß vortrefflich und ungezwungen. Das Ellernhus mit dem großen Vorzelt bietet sich dafür als idealen Treffpunkt geradezu an.
Die „Rote Laterne“ für das schlechteste Durchschnittsergebnis will jede Mannschaft möglichst vermeiden, obwohl sie eine Gruppe doch wieder für ein Jahr mit nach Hause nehmen wird. Einen Damen-, einen Mixed- und einen Herrenpokal gibt es zu gewinnen, so wie in den letzten fünf Jahren auch. Alle Pokalgewinner von 2012 bis 2017 werden dann am Ende des Wettbewerbs noch einmal um den großen Superpokal antreten. „Heino´s Handwark“ aus Upgant-Schott ist hier Pokalverteidiger. Die diesjährige Pokalübergabe durch die Sponsoren EDEKA-Kruse, Optik Moltz und der Oldenburgischen Landessbank AG (alle Marienhafe) findet am Samstag, 17. Juni um 19.30 Uhr vor großer Kulisse im Ellernhus statt. An dem Tag müssen die „Störtebekers Teestube“, das Steuerberatungsbüro Heiko Coordes und
„Heino´s Handwark“ ihre im letzten Jahr gewonnenen Siegerpokale wieder abgeben. Das „Lohnunternehmen Alfred Arends, Wykhoff“ will es in diesem Jahr besser machen und die „Rote Laterne“ gerne einer anderen Gruppe überlassen. Die aktiven Mitglieder stehen in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal wieder bereit, um diese wichtige Veranstaltung für ihren Verein wieder zu einem Erfolg werden zu lassen.

Alle Pokalsieger, Sponsoren und das "Organisationsteam Firmenkegeln 2016" auf der Bühne im Ellernhus

Saison 2016

Kegelgruppe siegt erneut

 

Beim Pokalkegeln bei den Kyffhäusern in Leezdorf siegte unser Team mit 310 Holz. Wir waren holzgleich mit der SPD Leezdorf, somit kam es zum Stechen.

Hier setzten sich dann unsere erfahrenden Kegler deutlich durch.

 

Ergebnisse :

Manfred Barhoff 40-40 = 80 Holz

Dieter Schwarz 40-40   = 80 Holz

Gerd Dyhr 35-45              = 80 Holz

Theo Beninga 30-40      = 70 Holz

                                              = 310 Holz

Wieder einmal siegreich: Die Kegelgruppe des Heimatvereins
Wieder einmal siegreich: Die Kegelgruppe des Heimatvereins

"Schottjer Dreesche" siegt bei Pokalkegeln

 

Der Sportverein Sus Berumerfehn hat kürzlich erneut eine Sportwoche organisiert. Neben vielen Jugend-, Herren- und Damenturnieren wurde auch wieder gekegelt. Die umliegenden Vereine gaben sich viel Mühe, um den Mannschaftspokal zu gewinnen. Am Ende konnte sich jedoch der Heimatverein "Schottjer-Dreesche" mit 330 Holz durchsetzen und den ersten Platz belegen. Für die siegreiche Mannschaft haben gekegelt: Ralf Bakker, Manni Barkhoff, Nikolas Darlath und Dieter Schwarz. Über den zweiten Platz freute sich der Schützenverein "Gut Ziel" aus Ostermoordorf mit 305 Holz. Den dritten Platz belegte die Freiwillige Feuerwehr Berumerfehn mit 280 Holz vor der Kyffhäuser Kameradschaft Leezdorf mit 265 Holz.

Download
Satzung Heimatverein Schottjer-Dreesche
Satzung Neufassung 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 528.1 KB